Fertilität

Der Augenblick der Stille

Der-Augenblick-der-Stille

Der Augenblick der Stille

Wissen Sie, was der schönste Moment in meiner Arbeit ist? Zweifellos können es ein positives Schwangerschaftsergebnis und die wunderschönen Babyphotos sein, die wir zugeschickt bekommen. Auch all die Schokolade und andere Aufmerksamkeiten, die unsere Patienten uns mitbringen, ist toll.

Es ist aber immer wieder die Umarmung der Patienten nach dem Embryonentransfer, die mich sehr berührt.

In den ersten Minuten nach dem Transfer fällt all die Angst und Anspannung ab und die Patienten können kurz innehalten und den Augenblick genießen. Ein weiter Weg, beginnend mit den Voruntersuchungen, der Einnahme der Medikamente, der Sorge darum, ob die Gebärmutterschleimhaut dick genug ist und wie viele Embryonen sich ins Blastozystenstadium entwickeln, ist nun zurückgelegt. Nur sie alleine wissen, was dieser Weg ihnen abverlangt hat, aber das alles scheint in den ersten Minuten nach dem Embryonentransfer unwichtig zu sein. Es ist ein Augenblick der Stille. Und der Hoffnung.

Der Augenblick der Stille

Wenn die Patienten dann das Ruhezimmer verlassen, ist teilweise die Angst und Unsicherheit wieder da, oft jedoch auch eine gewisse Vorfreude. Was sie jetzt vor sich haben, ist das Warten, ohne auf das Ergebnis Einfluss nehmen zu können.

Ich wünsche allen Patienten viel Mut und Geduld für die lange Zeit bis zum Testergebnis. Sie können sich jederzeit an mich und das gesamte Team bei ProcreaTec wenden.

Künstliche heterologe Insemination

Kommentar hinzufügen

Klicken SIe hier um ein Kommentar zu schreiben

Dr. Katharina Spies ist Gynäkologin und Spezialistin für Reproduktionsmedizin.

Nach dem Studium an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und der Universidad Complutense in Madrid promovierte sie in Neurologie im Bereich „Motorisches Lernen und Genetik“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seit 2007 lebt sie mit ihrem spanischen Mann in Madrid, wo sie am Universitätskrankenhaus Fuenlabrada die Ausbildung zur Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe machte.
Seit 2017 arbeitet sie als Spezialistin für Reproduktionsmedizin bei ProcreaTec.

Kontak






Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden POLITIK der PRIVATSPHÄRE

Pin It on Pinterest

Share This